Stefan Giger zum neuen vpod- Generalsekretär gewählt

Aktualisiert

Stefan Giger zum neuen vpod- Generalsekretär gewählt

Stefan Giger wird neuer Generalsekretär der Gewerkschaft vpod. Die Delegierten des Schweizerischen Verbands des Personals öffentlicher Dienste wählten den 48-Jährigen am Samstag als Nachfolger von Doris Schüepp.

In der Kampfwahl am 45. vpod-Kongress in Basel kam Stefan Giger auf 155 Stimmen. Seine Gegenkandidatin Dore Heim, Leiterin der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich, erhielt 101 Stimmen.

Für Kontinuität

Mit der Wahl Gigers entschieden sich die Delegierten für Kontinuität: Der neue Generalsekretär arbeitet seit 1989 beim vpod. Er betreute bisher unter anderem die Sparte Nahverkehr. Zudem war er Stellvertreter von Doris Schüepp, die auf den Kongress hin ihren Rücktritt erklärt hatte. Giger ist ausgebildeter Sekundarlehrer und Vater von drei Kindern.

Doris Schüepp war 13 Jahre lang Generalsekretärin des vpod gewesen. Sie war 1994 als Nachfolgerin von Walter Renschler gewählt worden. Unter ihrer Leitung kam der vpod trotz rückläufiger Mitgliederzahlen finanziell wieder ins Gleichgewicht.

Vier Jahre mit zwei Frauen

In den letzten vier Jahren war der vpod fest in Frauenhand. Zusammen mit Schüepp leitete die Zürcher SP-Nationalrätin Christine Goll die Gewerkschaft. Goll wurde 2003 als vpod-Präsidentin gewählt und am Samstag in ihrem Amt bestätigt.

Zu einer der Hauptaufgaben des neuen Generalsekretärs wird die Rekrutierung neuer Mitglieder gehören. Seit dem letzten Kongress im November 2003 ist die Zahl der Mitglieder um 1200 auf 35 000 gesunken. Jetzt will die Gewerkschaft netto 1000 neue Mitglieder gewinnen.

Die Wahl des Generalsekretärs bildete den Höhepunkt des 45. vpod- Kongresses, der von Donnerstag bis Samstag dauerte. In Basel bekräftigte der vpod sein Engagement für den Service Public und forderte den raschen Ausbau der familienexternen Kinderbetreuung. Diese sei eine Staatsaufgabe, findet die Gewerkschaft und lehnt die von Bundesrat Couchepin propagierten Betreuungsgutscheine ab.

(sda)

Deine Meinung