Luzern: Steigende Nachfrage nach Spitex
Aktualisiert

LuzernSteigende Nachfrage nach Spitex

Die 42 öffentlichen oder gemeinnützigen Spitex- Organisationen im Kanton Luzern haben 2009 insgesamt 8640 Personen gepflegt oder betreut; 3,5 Prozent mehr als 2008. Das Leistungsvolumen erhöhte sich um gut 5 Prozent auf 462 388 Stunden.

287 602 Einsatzstunden, mehr als drei Fünftel, entfielen auf die Pflege. Das sind 6,7 Prozent mehr als im Vorjahr, wie die Luzerner Kantonsstatistik lustat am Dienstag mitteilte. Das Spitex-Personal betreute insgesamt 5963 Menschen pflegerisch - durchschnittlich 48,2 Stunden pro Person.

Die hauswirtschaftlich und sozialbetreuerischen Leistungen stiegen 2009 um 1,4 Prozent auf 174'786 Stunden. Insgesamt teilten sich bei den Spitex-Organisationen 1020 Personen die 450 Vollzeitstellen.

Der Gesamtaufwand der Spitex stieg laut Medienmitteilung um 6,5 Prozent auf 46,2 Mio. Franken. 38,3 Mio. Franken oder 82,9 Prozent des Aufwandes entfallen auf die Personalkosten. Der Ertrag stieg ebenfalls um 6,5 Prozent auf 45,9 Mio. Franken. (sda)

Deine Meinung