GP von Malaysia: Steigerung von Lüthi und Krummenacher
Aktualisiert

GP von MalaysiaSteigerung von Lüthi und Krummenacher

Im Qualifying zum Grand Prix von Malaysia konnten sich Tom Lüthi und Randy Krummenacher im Vergleich zu den zuletzt gezeigten Leistungen im Training deutlich steigern. Als Belohnung resultierte für beide die dritte Startreihe.

Dies war dem Berner zuletzt beim GP von Katalonien (als Vierter) gelungen. Auf der vergleichsweise langen Strecke in Malaysia büsste Lüthi 1,2 Sekunden auf die überlegene Bestzeit des japanischen WM-Leaders Hiroshi Aoyama ein. Der Waadtländer Bastien Chesaux wurde 21.

Krummenacher in dritter Reihe

Wie Lüthi reichte es auch Randy Krummenacher in die dritte Startreihe. In diesem Jahr war der 19-jährige Zürcher Oberländer im Qualifikationstraining nur einmal besser klassiert, ebenfalls wie Lüthi als Vierter in Montmelo. Krummenacher, der nach wie vor um einen Startplatz für nächste Saison bangen muss, verlor auf die Pole-Position des Spaniers Marc Marquez 1,463 Sekunden. Krummenacher schaffte es ganz am Schluss, für kurze Zeit im Windschatten von Weltmeister Julian Simon zu fahren und sich zu seiner persönlich schnellsten Runde ziehen zu lassen. Der Spanier seinerseits verfehlte die Trainingsbestzeit nur um 55 Tausendstel. Als 21. büsste Dominique Aegerter rund 2,5 Sekunden ein.

Rossi überlegen

Im Qualifying der Königsklasse fuhr Valentino Rossi, dem im Rennen schon ein 4. Platz zur Titelverteidigung ausreicht, allen Konkurrenten davon. Der WM-Leader aus Italien sicherte sich ungefährdet die Pole-Position. Rossi distanzierte seinen Yamaha-Teamkollegen Jorge Lorenzo (Sp) um mehr als eine halbe Sekunde.

Sepang. Grand Prix von Malaysia. Startaufstellungen. 125 ccm:

1 Marc Marquez (Sp), KTM, 2:13,756.

2 Julian Simon (Sp), Aprilia, 0,055 zurück.

3 Bradley Smith (Gb), Aprilia, 0,453.

Ferner: 12 Randy Krummenacher (Sz), Aprilia, 1,463. 21 Dominique Aegerter (Sz), Derbi, 2,522.

33 Fahrer fürs Rennen qualifiziert.

250 ccm:

1 Hiroshi Aoyama (Jap), Honda, 2:06,767.

2 Jules Cluzel (Fr), Aprilia, 0,332.

3 Mike Di Meglio (Fr), Aprilia, 0,465.

Ferner: 5 Alvaro Bautista (Sp), Aprilia, 0,604. 8 Marco Simoncelli (It), Gilera, 1,149. 9 Thomas Lüthi (Sz), Aprilia, 1,182. 21 Bastien Chesaux (Sz), Aprilia, 5,174.

24 Fahrer fürs Rennen qualifiziert.

MotoGP:

1 Valentino Rossi (It), Yamaha, 2:00,518.

2 Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 0,569.

3 Dani Pedrosa (Sp), Honda, 0,736.

4 Casey Stoner (Au), Ducati, 0,937.

17 Fahrer fürs Rennen qualifiziert. (si)

Deine Meinung