Steine-Schlacht beim Fussball
Aktualisiert

Steine-Schlacht beim Fussball

In Chiles Fussball kam es am Wochenende zu schweren Ausschreitungen. Nach einem Spiel in Iquique lieferten sich Fans eine Strassenschlacht mit Steinen als Wurfgeschosse.

Nach dem Derby zwischen Municipal Iquique und San Marcos de Arica - beides Teams aus Chiles Norden - kam es in den Strassen von Iquique zu einer Schlacht unter den Fans. Die Polizei griff mit Wasserwerfern und Pfeffersprays ein, um die Situation zu beruhigen. Elf Personen wurden gemäss «20minutos» verhaftet.

Ebenfalls zu Ausschreitungen kam es im Touristenort Viña del Mar, rund zwei Stunden von der Hauptstadt Santiago entfernt. Bei der Partie zwischen Everton und O'Higgins mussten die Sicherheitskräfte hart durchgreifen.

(fox)

Deine Meinung