Kunstturn-EM: Steingruber im Mehrkampf starke Vierte

Aktualisiert

Kunstturn-EMSteingruber im Mehrkampf starke Vierte

Giulia Steingruber zeigt bei der Kunstturn-EM in Moskau im Mehrkampf eine hervorragende Leistung. Die 19-Jährige verpasst im Final das Podest nur um einen Rang.

von
pre

Giulia Steingruber ist in Topform. Die 19-jährige St. Gallerin turnte sich im EM-Mehrkampf-Final auf den vierten Rang. Steingruber überzeugte vor allem am Boden und in ihrer Parade-Disziplin dem Sprung. So lag sie nach der Hälfte des Wettkampfs gar auf dem zweiten Rang.

Nach den Übungen am Stufenbarren und auf dem Schwebebalken fiel Steingruber aber noch aus den Medaillenrängen. Sie hatte am Schluss exakt gleich viele Punkte auf dem Konto wie die höher eingestufte Rumänin Diana Bulimar. Ein Podestplatz wäre einer Sensation gleichgekommen.

Die zweite Schweizerin, Ilaria Käslin, schaffte es auf den 12. Platz. Europameisterin wurde die Russin Aliya Mustafina. Am Samstag steht für Steingruber der Sprung-Final auf dem Programm. Dort gehört sie zu den aussichtsreichsten Medaillen-Kandidatinnen.

Moskau. Einzel-Europameisterschaften. Mehrkampf. Final. Frauen:

1. Aliya Mustafina (Russ) 59,032 Punkte (15,033, 15,133, 14,400, 14,466).

2. Larisa Iordache (Rum) 58,432 (14,900, 13,833, 14,833, 14,866).

3. Anastasia Grischina (Russ) 57,932 (14,900, 15,033, 14,133, 13,866).

4. Giulia Steingruber (Sz/15,066, 13,800, 14,366, 13,833) und Diana Bulimar (Rum/14,766, 13,666, 14,400, 14,233), je 57,065.

Ferner: 12. Ilaria Käslin 53,632 (13,733, 13,166, 13,933, 12,800).

Deine Meinung