Gefährliche Situation: Steinschlag – Feuerwehr sichert bröckelnde Fassade
Aktualisiert

Gefährliche SituationSteinschlag – Feuerwehr sichert bröckelnde Fassade

Am Mühlenplatz in Luzern sind pflastersteingrosse Stücke eines Fenstersimses aus 15 Metern Höhe auf die Strasse gestürzt. Die Polizei hatte das Gebiet lokal abgesperrt.

von
mme

Piketoffizier Marco Nager gibt im Interview Auskunft zum Vorfall. (Video:sw)

An einem Fenstersims am Haus vom Coop City am Mühlenplatz in Luzern haben sich am Mittwochnachmittag einige Brocken gelöst. Am gut besuchten Platz, wo viele Leute an der Sonne einen Kaffee geniessen, donnerten die Steine nieder und schlugen auf dem gepflästerten Platz auf. Im Bereich, wo die Brocken niedergingen, gehen an sonnigen Feiertagen wie an diesem Mittwoch etliche Passanten vorbei. Einige Personen, die bei einem der Restaurants sassen, hörten beim Aufschlag der Steine einen lauten Knall. Viele Passanten starrten ungläubig auf die Steine am Boden und an jene Stelle, wo sie abgebrochen waren.

Feuerwehr prüfte jeden Fenstersims

Verletzt wurde niemand. Der hintere Teil des Platzes war nach dem Steinschlag gesperrt und die Polizei hielt dort Sicherheitswache. Am Schauplatz des Geschehens trafen im Verlaufe des Nachmittages Vertreter von Coop, Eigentümer, Verwaltung sowie ein Gutachter und die Feuerwehr ein. Diese fuhr die Drehleiter aus, wo schliesslich jeder Fenstersims abgeklopft wurde, ob er hält oder bröckelt. «Diverse Fensterbänke waren lose. Diese haben wir gesichert, dass nicht noch mehr runterkommt. Jetzt besteht keine Gefahr mehr, das lose Gestein ist entfernt», sagte Marco Nager, Pikettoffizier der Feuerwehr.

Während der Arbeit der Feuerwehr konnte man sehen, wie immer wieder rund zehn Zentimeter lange Teile des Gesteins zu Boden fielen. Einen Einsatz wie diesen habe er «noch nie erlebt», sagte der Pikettoffizier. Die Polizei gab den Platz um 16 Uhr wieder frei. Coop wird den Laden am Donnerstag öffnen.

1 / 8
Von diesem Fenstersims im dritten Stock eines Hauses beim Mühlenplatz in Luzern ist das Gestein abgebröckelt.

Von diesem Fenstersims im dritten Stock eines Hauses beim Mühlenplatz in Luzern ist das Gestein abgebröckelt.

jas
Passanten hörten einen lauten Knall, als sie zu Boden donnerten.

Passanten hörten einen lauten Knall, als sie zu Boden donnerten.

jas
Den hinteren Teil des Platzes hatte die Polizei aus Sicherheitsgründen abgesperrt.

Den hinteren Teil des Platzes hatte die Polizei aus Sicherheitsgründen abgesperrt.

Deine Meinung