Stella in Zürich: Keine Konkurrenz
Aktualisiert

Stella in Zürich: Keine Konkurrenz

«Wir rechnen fest damit, dass die Gwand dieses Jahr wieder in Luzern stattfinden wird», sagt Lisa Feldmann, Chefredaktorin der Frauenzeitschrift «Annabelle».

Mit ein Grund, weshalb «Annabelle» und der Textilverband Schweiz ihre Stella Contemporary Fashion Awards im November nicht mehr in Luzern, sondern in Zürich vergeben werden.

Denn, so Feldmann: «Zwei Modeevents in der gleichen Stadt nützen niemandem etwas.» In Zürich, wo beide Organisatoren ihren Hauptsitz haben, profitiere Stella vom Heimvorteil. «Durch Kontakte und Beziehungen können wir hier bessere Konditionen aushandeln», so Feldmann. Und so wird aus dem Kleinanlass Stella im Hotel Schweizerhof ein Grossevent in der Maag-Halle. Feldmann versichert: «Der Glamour wird aber nicht verloren gehen.»

(ewi)

Deine Meinung