Stéphane Lambiel verletzt

Aktualisiert

Stéphane Lambiel verletzt

Eiskunstlauf-Weltmeister Stéphane Lambiel hat sich bei einem Sturz im Training eine Verletzung im rechten Knie zugezogen.

Die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Turin scheint aber nicht gefährdet zu sein.

Der EM-Zweite Stéphane Lambiel wird allerdings in den nächsten Tagen keine Eistrainings durchführen können. Die MRI-Abklärung nach seinem Trainings-Sturz hat die Verdachtsdiagnose einer Überdehnung des Aussenbandes im rechten Knie bestätigt. Der Walliser wird sich intensiven physiotherapeutischen Massnahmen unterziehen, um für die Olympischen Winterspiele (10. bis 26. Februar 2006) in Turin wieder fit zu sein.

(si)

Deine Meinung