Deborah James: Sterbende BBC-Podcasterin (40) kriegt Besuch von Prinz William
Aktualisiert

Deborah JamesSterbende BBC-Podcasterin (40) kriegt Besuch von Prinz William

BBC-Podcasterin und Mutter Deborah James (40) ist unheilbar an Krebs erkrankt. Die Queen hat die 40-Jährige jetzt zur Dame ernannt.

1 / 7
Prinz William ehrte James zur Dame und besuchte sie persönlich bei ihr zu Hause.

Prinz William ehrte James zur Dame und besuchte sie persönlich bei ihr zu Hause.

Instagram/bowelbabe
Die Autorin und Podcasterin Deborah James (40) …

Die Autorin und Podcasterin Deborah James (40) …

Instagram/ Bowelbabe
… teilte ihre Erkrankung mit der Öffentlichkeit.

… teilte ihre Erkrankung mit der Öffentlichkeit.

Instagram/ Bowelbabe

Darum gehts

  • Die britische Podcasterin und Autorin Deborah James (40) hat Krebs im Endstadium und hat ihre Behandlung abgebrochen: Sie will nun zu Hause sterben.

  • Sie hatte während fünf Jahren gegen die Krankheit gekämpft.

  • Queen Elizabeth II. (96) hat Deborah James nun zur Dame ernannt.

Die unheilbar an Darmkrebs erkrankte BBC-Moderatorin Deborah James ist wegen ihrer millionenschweren Spendenkampagne von Queen Elizabeth II. (96) in den Adelsstand erhoben worden. Die Königin habe die 40-Jährige zur Dame ernannt, teilte die britische Regierung am späten Donnerstagabend mit.

Doch das war noch nicht alles, sie kriegte nämlich am Freitag ganz hohen Besuch: Prinz William höchstpersönlich besuchte die schwerkranke James bei ihr zu Hause. Auf Twitter verkündete die BBC-Moderatorin: «Prinz William hat heute tatsächlich unser Familienhaus besucht! Ich fühle mich sehr geehrt, dass er sich zu einem Nachmittagstee und Champagner zu uns gesellt hat, wo er sich nicht nur ausgiebig mit meiner ganzen Familie unterhielt, sondern mich auch mit meiner Damehood ehrte.» Weiter sagte James, dass es unwirklich sei, einen königlichen Besuch bei sich zu haben. 

Prinz William und Herzogin Kate würdigten das Engagement

James hat innerhalb weniger Tage – Stand Freitagmorgen – vier Millionen Pfund (4,7 Millionen Euro) Spenden für die Krebsforschung gesammelt. Premierminister Boris Johnson sowie Queen-Enkel Prinz William und dessen Ehefrau Herzogin Kate, die ebenfalls für den «Bowelbabe Fund» spendeten, würdigten das Engagement der zweifachen Mutter.

«Wenn eine Ehrung jemals verdient war, dann diese», sagte Johnson. «Deborah ist eine Inspiration, und ihre Ehrlichkeit, ihre Wärme und ihr Mut sind ein Zeichen der Stärke für viele Menschen.» Es ist selten, dass die Queen jemanden kurzfristig zur Dame oder zum Ritter ernennt. Üblicherweise werden Ehrungen zu festgelegten Zeiten verkündet. Für Anfang Juni sind die «Birthday Honours» zu Ehren des Geburtstags der Queen vorgesehen.

James erkrankte 2016 an Darmkrebs. Am Montag machte sie öffentlich, dass sie nicht mehr lange zu leben habe und zum Sterben in ihr Elternhaus gezogen sei. Zugleich rief sie die Spendenkampagne ins Leben.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(DPA/fur)

Deine Meinung