Mon GR - Sterbliche Überreste von vermisster Frau aufgefunden
Publiziert

Mon GRSterbliche Überreste von vermisster Frau aufgefunden

Eine 83-jährige Frau war seit Herbst 2020 als vermisst gemeldet. Nun wurden sterbliche Überreste von ihr gefunden.

von
Michel Eggimann
1 / 83
Mon GR, 28.04.2021: Ein Mann hat im Gebiet Planets die Überreste einer Person aufgefunden. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sie zu einer 83-jährigen Frau gehören, die seit September 2020 vermisst wurde. Die Polizei klärt die genauen Umstände, die zum Tod der vermissten Frau führten.

Mon GR, 28.04.2021: Ein Mann hat im Gebiet Planets die Überreste einer Person aufgefunden. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass sie zu einer 83-jährigen Frau gehören, die seit September 2020 vermisst wurde. Die Polizei klärt die genauen Umstände, die zum Tod der vermissten Frau führten.

Kapo GR
Sumvitg GR, 28.04.2020: Ein 18-jähriger Töfffahrer wollte am frühen Morgen ein Auto vor ihm überholen. Ein entgegenkommender LKW-Chauffeur bemerkte dies, konnte jedoch nicht mehr ausweichen. Der Töff kollidierte mit dem Lastwagen. Der 18-jährige Töfflenker wurde mittelschwer verletzt. Die Rega flog ihn ins Spital.

Sumvitg GR, 28.04.2020: Ein 18-jähriger Töfffahrer wollte am frühen Morgen ein Auto vor ihm überholen. Ein entgegenkommender LKW-Chauffeur bemerkte dies, konnte jedoch nicht mehr ausweichen. Der Töff kollidierte mit dem Lastwagen. Der 18-jährige Töfflenker wurde mittelschwer verletzt. Die Rega flog ihn ins Spital.

Kapo GR
Alvaschein GR, 26.04.2021: Kurz vor 8 Uhr kam es auf einer Baustelle zu einem Arbeitsunfall. Ein provisorisches Strassentrassee brach ein und ein Bagger kippte in den Stausee. Der Maschinist konnte aus der Führerkabine springen und sich ans Ufer retten. Der Bagger wurde in einer aufwendigen Aktion geborgen. 

Alvaschein GR, 26.04.2021: Kurz vor 8 Uhr kam es auf einer Baustelle zu einem Arbeitsunfall. Ein provisorisches Strassentrassee brach ein und ein Bagger kippte in den Stausee. Der Maschinist konnte aus der Führerkabine springen und sich ans Ufer retten. Der Bagger wurde in einer aufwendigen Aktion geborgen.

Kapo GR

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Eine 83-Jährige hatte sich am 22. September 2020 von einem Ferienhaus in Mon GR entfernt. Als sie nicht dorthin zurückkehrte, wurde die Kantonspolizei Graubünden verständigt. Die Suchaktionen nach der Vermissten verliefen erfolglos. Am Mittwoch fand ein Mann im Gebiet Planets die Überreste einer Person. «Die Ermittlungen der Kantonspolizei Graubünden ergaben, dass es sich um die sterblichen Überreste der Vermissten handelt», heisst es in einer Medienmitteilung. Die genauen Umstände, die zum Tod der vermissten Frau führten, werden abgeklärt. Anzeichen für Dritteinwirkung gebe es derzeit keine.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung