Steuern: 3. Rate flattert ins Haus
Aktualisiert

Steuern: 3. Rate flattert ins Haus

In den nächsten Tagen gibts im Kanton Bern wieder unliebsame Post: Die Rechnungen für die 3. Steuerrate werden verschickt.

Bei der Verwaltung läuft alles nach Plan. 70 Prozent der Steuererklärungen für 2003 sind definitiv veranlagt.

Aus dem Jahr 2002 sind 97 Prozent verarbeitet und fürs 2001 nur noch 1 Prozent ausstehend.

Gut die Hälfte der Bürger füllen die Steuererklärung mittlerweile mit der CD oder online aus.

Deine Meinung