Aktualisiert 19.11.2007 20:43

Steuern: Wer zu spät zahlt, muss blechen

Der Kanton Schwyz hält seine Steuerzahler knapp: Wer 2008 zu viel Steuern einbezahlt, erhält dafür ab 2008 nur noch 2 Prozent Vergütungszins.

2007 waren es noch 2,5 Prozent. Ganz schlecht kommen aber jene weg, die ihre Steuerrechnung nicht fristgerecht begleichen: Während im laufenden Jahr 0,5 Prozent Verzugszinsen berechnet wurden, wird der Satz auf satte 4 Prozent erhöht. Dies hat gestern die Regierung mitgeteilt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.