Rettungsaktion: Stier aus Jauchegrube gerettet
Aktualisiert

RettungsaktionStier aus Jauchegrube gerettet

Ein 400 Kilogramm schwerer Stier ist vergangenen Donnerstag auf einem Bauernhof im thurgauischen Weiler Sedel in eine Jauchegrube gefallen.

Die Feuerwehr Münchwilen konnte das Tier laut «Wiler Zeitung» in einer mehrstündigen Rettungsaktion bergen. Dabei kamen ein Hubretter, Atemschutzgeräte und zehn Mann zum Einsatz. Laut Bauer Toni Forster war das Tier am nächsten Tag wieder auf den Beinen.

Deine Meinung