Aktualisiert 09.07.2006 21:17

Stiller: Rekurse wegen Glockenlärm

Die Interessengemeinschaft Stiller mit Sitz in Trogen rekurriert bei den Kantonen St. Gallen und Thurgau gegen Entscheide der Behörden in Wil und Amriswil.

Grund: In den beiden Gemeinden will man trotz Lärmklagen nicht auf das Läuten der Kirchenglocken in der Nacht verzichten. In Wil und Amriswil seien die Klagen mit der Begründung abgelehnt worden, das nächtliche Glockengeläut gehöre zur Tradition, wie die IG Stiller am Samstag mitteilte. Die IG hält dagegen, der Begriff komme in der Lärmschutzverordnung nicht vor.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.