Schadet eigentlich ...?: Stimmen diese Gesundheits-Mythen?
Aktualisiert

Schadet eigentlich ...?Stimmen diese Gesundheits-Mythen?

Lesen im Dunkeln schadet den Augen, Fingerknacken ist ungesund für die Gelenke. Stimmt das? Wir klären 10 Gesundheitsmythen auf.

von
Fabrice Dubler
1 / 10
Mit Fingern oder dem Hals zu knacken, schädigt die Gelenke.Laut Peter Wespi, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, ist das unbedenklich. «Solange man dies mit eigener Muskelkraft macht und es keine Schmerzen verursacht, schädigt das Knacken die Gelenke nicht.» Ansonsten sei eine Untersuchung empfehlenswert. Das Geräusch des Knackens entstehe durch ein Vakuum-Phänomen. In der Gelenkschmiere ist Kohlenstoffdioxid enthalten. Zieht man an Gelenken oder überstreckt sie, wird das CO2 zu Gasbläschen, die zerplatzen und das Knacken auslösen.

Mit Fingern oder dem Hals zu knacken, schädigt die Gelenke.Laut Peter Wespi, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, ist das unbedenklich. «Solange man dies mit eigener Muskelkraft macht und es keine Schmerzen verursacht, schädigt das Knacken die Gelenke nicht.» Ansonsten sei eine Untersuchung empfehlenswert. Das Geräusch des Knackens entstehe durch ein Vakuum-Phänomen. In der Gelenkschmiere ist Kohlenstoffdioxid enthalten. Zieht man an Gelenken oder überstreckt sie, wird das CO2 zu Gasbläschen, die zerplatzen und das Knacken auslösen.

Custom Images/Stevan Bukvic
Mehrmals täglich zu duschen, ist schlecht für die Haut.Tatsächlich kann zu häufiges und zu heisses Duschen die Haut aus dem Gleichgewicht bringen und den Weg frei für Fremdkeime auf der Hautoberfläche machen. «Dadurch wird der natürliche Schutzfilm zerstört», sagt Peter Wespi. Er empfiehlt deshalb, es mit der heissen Dusche nicht zu übertreiben und mit Body-Lotion nachzufetten. Das stelle die Fettschicht auf der Haut wieder her.

Mehrmals täglich zu duschen, ist schlecht für die Haut.Tatsächlich kann zu häufiges und zu heisses Duschen die Haut aus dem Gleichgewicht bringen und den Weg frei für Fremdkeime auf der Hautoberfläche machen. «Dadurch wird der natürliche Schutzfilm zerstört», sagt Peter Wespi. Er empfiehlt deshalb, es mit der heissen Dusche nicht zu übertreiben und mit Body-Lotion nachzufetten. Das stelle die Fettschicht auf der Haut wieder her.

iStock/Getty Images
Die Beine übereinanderzuschlagen, fördert Arthrose.Laut Peter Wespi kann diese Sitzposition nach längerer Zeit den venösen Abfluss verschlechtern und somit Venenleiden verschärfen. Er empfiehlt deshalb, ab und zu aufzustehen und sich zu bewegen. Arthrose fördert es aber nicht.

Die Beine übereinanderzuschlagen, fördert Arthrose.Laut Peter Wespi kann diese Sitzposition nach längerer Zeit den venösen Abfluss verschlechtern und somit Venenleiden verschärfen. Er empfiehlt deshalb, ab und zu aufzustehen und sich zu bewegen. Arthrose fördert es aber nicht.

iStock/Getty Images

Wir machen vieles im Alltag, bei dem wir nicht recht wissen, ob es unserem Körper schadet. Mit den Fingern knacken, die Beine übereinanderschlagen oder das Niesen unterdrücken sind gute Beispiele dafür.

Wir sind 10 Gesundheitsmythen auf den Grund gegangen. Lesen Sie die Antworten in der Bildstrecke!

Deine Meinung