Sting verteidigt sich
Aktualisiert

Sting verteidigt sich

Sting glaubt, dass er auf dem Teppich bleibt, weil er sieben Häuser hat - denn so kann er luxuriösen Hotels aus dem Weg gehen.

von
wenn

Der Popstar behauptet, dass es ein Zeichen von Bescheidenheit und notwendig wäre, sieben Häuser zu besitzen, weil er ständig unterwegs ist und es hasst, aus dem Koffer zu leben. Der Sänger nennt ein Haus in Los Angeles sein Eigen, eins in New York, zwei in London, eins auf dem englischen Land, ein 20 Zimmer-Anwesen in der Toskana und den 25 Hektar grossen Hauptsitz seiner Familie im englischen Wiltshire. Sting: «Ich nutze alle diese Häuser, deshalb ist es wichtig, sie zu haben. Ein Vierteljahrhundert lang habe ich aus einem Koffer gelebt und auf Tour in Hotels geschlafen. Aber es ist viel schöner, wenn man in sein eigenes Haus fahren und auf seinen eigenen Möbeln sitzen kann. Ich will so normal wie möglich leben und bestehe auf meinem Recht, ganz normal herumzulaufen, ohne Beschützer und Bodyguards.»

Deine Meinung