Champions League: Stocker nicht im Basler Kader
Aktualisiert

Champions LeagueStocker nicht im Basler Kader

Der FC Basel ist vor dem Champions League Spiel in Lissabon in Portugal angekommen. Einer fehlte aber im Team des Schweizer Meisters: Shootingstar Valentin Stocker.

Der Mittelfeldspieler befand sich nicht an Bord des verspäteten Hello-Fliegers. Grund dafür ist, dass Trainer Christian Gross seinem Jungstar eine Pause gönnt. Der 19-Jährige hatte in den letzten Monaten ein Mammutprogramm zu bewältigen. Nachdem er die Finalissima gegen YB in der letzten Saison entschied, ging es für den Mittelfeldspieler steil aufwärts. Im August folgte das Debüt in der Nationalmannschaft, welches Stocker mit einem Tor gegen Zypern krönte. Nach dem Debakel gegen Luxemburg kam Stocker allerdings etwas aus dem Tritt.

Basel bestreitet das zweite Spiel der Champions League Gruppenphase in Lissabon. Gegen Sporting sind die Bebbi nach dem missglückten Start gegen Schachtjor Donezk auf Punkte angewiesen.

20 Minuten Online ist beim Spiel Sporting - Basel wie gewohnt live dabei.

Sporting Lissabon - Basel

José Alvalade, Lissabon. - 20.45 Uhr. - SR Rizzoli (It).

Mögliche Startformationen:

Sporting Lissabon: Rui Patricio; Abel, Tonel, Polga, Grimi; Rochemback, Miguel Veloso, Vukcevic; João Moutinho; Derlei, Helder Postiga.

Basel: Costanzo; Zanni, Abraham, Ferati, Safari; Huggel; Carlitos, Gelabert, Eduardo (Ergic), Chipperfield; Streller.

Bemerkungen: Bei Sporting sind Ismailow, Romagnoli und Liedson fraglich. FCB ohne Derdiyok, Marque (beide verletzt), Stocker (nicht im Aufgebot).

(fox/weg)

Deine Meinung