Pendler-Chaos: Störungen im Mittelland behoben
Aktualisiert

Pendler-ChaosStörungen im Mittelland behoben

Bauarbeiten, eine technische Störung und ein Unfall: Bahnkunden brauchten heute früh in der Region Zürich und in der Ostschweiz viel Geduld.

von
ale

Im Raum Zürich und in der Ostschweiz verlängerten sich die Reisezeiten: Bei Effretikon ZH sorgte eine Fahrleitungsstörung für Verzögerungen. Zwischen Effretikon/Uster und Stettbach/Zürich HB war die Strecke für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar.

Schienen-Unimog bei Uzwil entgleist

Zusätzlich war heute Morgen bei Bauarbeiten in Uzwil SG auf einer Weiche ein Schienen-Unimog entgleist. Verletzt wurde niemand. Mehrere Regionalzüge fielen aus, der Eurocity Zürich-München wurde über Weinfelden umgeleitet, wie die SBB auf Anfrage bekannt gab.

Zur Entgleisung des Baufahrzeugs kam es um 6 Uhr bei der Einfahrt in den Bahnhof Uzwil. Unglücklicherweise habe sich der Unfall auf einer Weiche ereignet, sagte eine SBB-Sprecherin. Die Unfallstelle war nach anderthalb Stunden geräumt und die Züge konnten wieder fahrplanmässig verkehren.

Kran beschädigt Fahrleitung in Dietikon

Zwischen Dietikon und Zürich Altstetten auf der Linie Basel SBB/Olten-Zürich HB war die Strecke wegen einer unplanmässigen Baustelle für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar. Ein Kran hatte am Donnerstagmorgen in Dietikon die Fahrleitung der Bahn beschädigt. Die Strecke zwischen Stettbach und Dietlikon und Stettbach und Dübendorf war deshalb nur beschränkt befahrbar. Die S12 und S15 wurden umgeleitet.

Statt zwei Gleise war nur noch ein Gleis befahrbar, wie SBB-Sprecher Daniele Pallecchi auf Anfrage sagte. Die Fahrleitung wurde inzwischen repariert.

Bahnkunden verärgert

Auf Twitter ärgerten sich einige Pendler über die Verspätungen.

Der #SBB fehlt Strom auf manchen Fahrleitungen. Kein Wunder: Die Hochspannung herrschte gestern zwischen 22 und 0 Uhr. #HONSUI- conradin knabenhans (@conradion) 26. Juni 2014

Kein Strom auf der Fahrleitung... Öfter Mal was Neues :-) #SBB@railservice- Reto Vogt (@revogt) 26. Juni 2014

Die SBB kutschiert Koblenz-Züri Pendler heute quer durch den Schweizer Norden. Beschaulich.- Stefan Weber (@kontourdesign) 26. Juni 2014

Seit 2 wochen nur verspätung und ausfälle. Gibts dafür geld zurück?! #sbbpic.twitter.com/aYNGEFX4Dd- mampf (@eat_pixel) 26. Juni 2014

(ale/sda)

Deine Meinung