Wegen Omikron – «Stoffmasken sind kaum mehr als Gesichtsschmuck»
Publiziert

Wegen Omikron«Stoffmasken sind kaum mehr als Gesichtsschmuck»

Verschiedene Forschende weisen auf die Effizienz von Gesichtsmasken in Bezug auf die Omikron-Variante hin. Auf Stoff soll ganz verzichtet werden, er kann maximal noch als Dekoration übergezogen werden.

1 / 4
Stoffmasken sind nicht viel mehr als Gesichtsschmuck, so «CNN»-Medizinanalystin Dr. Leana Wen.

Stoffmasken sind nicht viel mehr als Gesichtsschmuck, so «CNN»-Medizinanalystin Dr. Leana Wen.

imago images/Müller-Stauffenberg
Klar zu bevorzugen seien Masken des FFP2-Typs, wie Ernest Weingartner, Dozent für Mess- und Sensortechnik an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg-Windisch AG, betont.

Klar zu bevorzugen seien Masken des FFP2-Typs, wie Ernest Weingartner, Dozent für Mess- und Sensortechnik an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg-Windisch AG, betont.

imago images/Steinach
Auch das deutsche Max-Planck-Institut bestätigt: FFP2-Masken schützen rund 75-mal besser vor Corona als einfache Hygienemasken …

Auch das deutsche Max-Planck-Institut bestätigt: FFP2-Masken schützen rund 75-mal besser vor Corona als einfache Hygienemasken …

imago images/Jan Huebner

Es sei höchste Zeit, die Maske der Omikron-Variante anzupassen, riet «CNN»-Medizinanalystin Dr. Leana Wen, Notfallmedizinerin und Gastprofessorin für Gesundheitspolitik und -management an der Milken Institute School of Public Health der George Washington University, am Dienstag.

FFP2-Masken filtern auch kleine Partikel

«Stoffmasken sind kaum mehr als Gesichtsschmuck» fügte sie an. Demnach ist eine Gesichtsabdeckung aus Stoff zu 75 % undicht, sowohl nach innen als auch nach aussen. Stoffmasken – die zu Beginn der Pandemie noch empfohlen wurden – können grosse Tröpfchen filtern, während wirksamere Masken wie FFP2-Masken sowohl grosse Tröpfchen als auch kleinere Aerosole oder Partikel filtern können, die potenziell ansteckend sind.

Idealerweise soll die Maske darum mindestens dreilagig und chirurgisch sein – so wie in Drogerien und einigen Lebensmittel- und Einzelhandelsgeschäften erhältlich. Wen fasst es so zusammen: «Wenn Sie nur eine Stoffmaske haben, ist das immer noch besser als nichts. Aber Sie sind nicht gut geschützt, und das sollten Sie wissen. Wenn Sie also in einen menschenreichen Innenraum gehen und alles, was Sie haben, ist eine Stoffmaske, dann gehen Sie nicht hin.»

«Besonders wichtig FFP2-Masken zu tragen»

Verschiedene europäische Länder, darunter Deutschland und Österreich, haben ihre Standards bereits so angepasst, dass die Maske, die in der Öffentlichkeit getragen wird, mindestens eine chirurgische Maske in medizinischer Qualität sein muss. Am Dienstag bestätigte auch der Schweizer Physiker und Aerosolforscher Ernest Weingartner, Dozent für Mess- und Sensortechnik an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg-Windisch AG dem «Tagesanzeiger» (Bezahlartikel), dass es jetzt besonders wichtig sei, FFP2-Masken zu tragen.

Und auch das deutsche Max-Planck-Institut bestätigt: FFP2-Masken schützen rund 75-mal besser vor Corona als einfache Hygienemasken – wenn sie richtig getragen werden. «Eine Maske lässt sich an die Gesichtsform hervorragend anpassen, wenn man ihren Metallbügel vor dem Aufsetzen zu einem abgerundeten W biegt». Dann gelangen die ansteckenden Aerosolepartikel nicht mehr an der Maske vorbei, und auch Brillen beschlagen nicht mehr.

Beim Kauf auf Fälschungen achten

Wie sich Expertinnen und Experten aber auch einig sind: Es soll beim Kauf auf die Qualität und die Zertifizierung der medizinischen Masken geachtet werden. Eine CE-Zertifizierung mit vierstelliger Prüfnummer muss auf die Maske gedruckt sein (nur das CE-Zeichen ohne Nummer reicht nicht). Die Prüfnummer kann wiederum hier geprüft werden.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(sys)

Deine Meinung

63 Kommentare