Aktualisiert 21.01.2005 09:17

Stones, Marley und Charles in Grammy Hall Of Fame verewigt

Das Rolling Stones-Album «Let It Bleed» ist eine von 20 Platten und Songs, die jetzt in die Grammy Hall Of Fame aufgenommen worden sind.

von
wenn

Das Album aus dem Jahr 1969, auf dem auch die Stones-Klassiker «Gimme Shelter», «Midnight Rambler» und «You Can't Always Get What You Want» enthalten sind, befindet sich in Gesellschaft von Bob Marleys Hit «No Woman No Cry» und Ray Charles' Song «America The Beautiful».

Die Hall Of Fame ehrt Musik, die «von lang anhaltender Qualität oder historischer Bedeutung ist und mindestens 25 Jahre alt ist».

Ebenfalls aufgenommen wurden Henry Mancinis «Peter Gunn» und Frank Sinatras «One For My Baby».

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.