Aktualisiert 04.05.2006 17:30

Stones und Guns N' Roses spielen gemeinsam

Rockfans dürfen sich freuen: In Deutschland wird Axl Rose erstmals seit 17 Jahren ein Konzert der Rolling Stones eröffnen.

Die Guns N' Roses hatten im Oktober 1989 das letzte Mal die Ehre, in Los Angeles als Vorband für die grösste Band der Welt zu eröffnen. Nun soll es in Deutschland wieder dazu kommen, wie das amerikanische Magazin «People» am 4. Mai 2006 berichtet. Zum Zusammentreffen der beiden legendären Rockbands wird es am 10. Juli in Nürnberg und am 12. Juli in Leipzig kommen.

Fans der Guns N' Roses wird wohl vor allem die Frage interessieren, ob die Band in ihrer heutigen Formation an die alten Erfolge anknüpfen können wird (das einzige ursprüngliche Mitglied ist Frontmann Axl Rose). Fans der Rolling Stones beschäftig derweil die Frage, ob Keith Richards die geplanten Konzerte überhaupt geben können wird: Der Gitarrist wird sich nach seinem Palmenunfall einer Schädeloperation unterziehen müssen (20minuten.ch berichtete).

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.