Stopp für Bürokratiebremse in Bern
Aktualisiert

Stopp für Bürokratiebremse in Bern

Die Bürokratie lässt sich offenbar nicht auf bürokratischem Weg bremsen. Der Regierungsrat des Kantons Bern hat beschlossen, die Anfang 2005 eingerichtete Anlaufestelle Bürokratiebremse wieder aufzuheben.

Der Amtsstelle seien kaum Fälle unterbreitet worden, teilte das kantonale Amt für Information am Donnerstag mit. Eine Umfrage in der Verwaltung habe bestätigt, dass sich negativ verstandene Bürokratie nicht durch eine zentrale Stelle für die gesamte Verwaltung beseitigen lasse. Die Anlaufstelle war im Zusammenhang mit der Neuen Verwaltungsführung auf Antrag einer parlamentarischen Kommission geschaffen worden. (dapd)

Deine Meinung