Australische Siegerin: Stosur gewinnt die US Open
Aktualisiert

Australische SiegerinStosur gewinnt die US Open

Samantha Stosur heisst die US-Open-Siegerin 2011. Die Australierin liess Serena Williams im Finale keine Chance und fegte sie mit 6:2 6:3 vom Platz. Diese legte sich noch mit der Schiedsrichterin an.

von
vof

Die 28-Jährige Stosur kam als Nummer 10 der Welt in dieses Turnier und steigerte sich von Runde zu Runde. Durch ihr druckvolles, fehlerfreies Spiel brachte sie im Final Serena Williams zur Verzweiflung und da diese einen schlechten Tag erwischte, war der Match bereits nach 73 Minuten entschieden.

Trotzdem verdient auch die Leistung von Williams grossen Respekt, noch vor 6 Monaten lag sie im Krankenhaus. Entsprechend auch ihre Reaktion: «Ich habe alles versucht, aber Sam war heute viel zu gut. Ich hätte nie gedacht, dass ich heute hier stehen würde, darum bin ich trotzdem sehr zufrieden.»

Williams vs Unparteiische

Nicht zufrieden war sie aber mit der Schiedsrichterleistung. Denn nach einem Vorhandwinner von Williams beim Stand von 0:1 und 30:40 im 2. Satz schrie die Amerikanerin «C`mon!» Die Unparteiische monierte darauf, dass der Ruf viel zu früh kam und Stosur so aus dem Konzept gebracht wurde. Die Folge: Anstatt Punkt Serena gab es Punkt Stosur und das Break. Die Amerikanerin tobte und regte sich fürchterlich auf, das führte aber nur zu einer Verwarnung. Das gleiche passierte Williams hier in New York bereits vor 2 Jahren gegen Kim Clijsters.

Dieser Punkt spielte am Ende aber keine Rolle, denn Williams hatte schlichtweg keine Chance, was sie am Ende auch eingestand: «Dieser Punkt war nicht spielentscheidend, Samantha machte so viele Gewinnschläge und hat den Sieg verdient.» Die Gelobte jubelte nach dem Matchball frenetisch und genoss es sichtlich, ihren ersten Grand-Slam-Titel gewonnen zu haben:« Es war ein Traum von mir, mal hier stehen zu dürfen. Ich weiss gar nicht was ich sagen soll.»

Der Frauenfinal war die Ouvertüre, der Hauptakt folgt heute Abend, 22.00 Uhr mit dem Herrenfinale zwischen Novak Djokovic und Rafael Nadal. 20 Minuten Online berichtet live.

Deine Meinung