Aktualisiert 08.11.2009 21:33

BaselStrafklage gegen Basler Pnos

Die Basler Staatsanwaltschaft hat wegen Verstosses gegen die Rassismus-Strafnorm Anklage gegen den Sektionspräsidenten der Basler Pnos, Philippe Eglin, erhoben, wie die «SonntagsZeitung» berichtete.

von
lha

Der rechtsextreme Politiker hatte im Juni auf der Parteiwebsite behauptet, dass das Tagebuch der Anne Frank auf einem «Lügengebilde» basiere. Kurz zuvor war in Birsfelden der Anne-Frank-Platz eingeweiht worden. Der Anne-Frank-Fonds reichte daraufhin Strafanzeige gegen den 21-jährigen Eglin ein, wie Franks Cousin Buddy Elias gegenüber 20 Minuten bestätigt. Die Basler Pnos hatte jüngst mit ihrer Teilnahme im Baselbieter Jugendparlament für Schlagzeilen gesorgt. Am Samstag fand die erste von den Grünen und Jungsozialisten boykottierte Session statt. Dort sei die Pnos «anständig und konstruktiv» in Erscheinung getreten, so der Jungfreisinnige Alexander Fischer. (lha/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.