Aktualisiert 27.11.2009 14:33

Urkundenfälschung?

Strafverfahren gegen Bezirksschreiber

Gegen den Bezirksschreiber von Binningen ist ein Strafverfahren eröffnet worden. Der Amtsnotar steht unter dem Verdacht, im Amt Urkundenfälschungen begangen zu haben.

Eine Bereicherungsabsicht oder die Absicht, sich oder Dritten einen Vorteil verschaffen zu wollen, könne jedoch ausgeschlossen werden, wie die Sicherheitsdirektion Baselland am Freitag mitteilte. Die SID weist dem Bezirksschreiber wegen des Strafverfahrens in ihrem Generalsekretariat andere Aufgaben ausserhalb des Beurkundungswesens zu.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.