Strasse in Zürich unter Wasser – «Das Wasser auf dem Skaterpark abzupumpen, hat Stunden gedauert»
Publiziert

Strasse in Zürich unter Wasser«Das Wasser auf dem Skaterpark abzupumpen, hat Stunden gedauert»

Bei der Stadionbrache Hardturm sprudelte am Mittwochmorgen Wasser aus dem Boden. Der angrenzende Sportweg wie auch der Skaterpark standen unter Wasser.

1 / 4
«Strassenbelag unterspült, Skaterpark und Grünfläche überflutet. Zur Zeit wird das Wasser auf dem Skaterpark noch abgepumpt», schreibt Schutz und Rettung Zürich auf Twitter. 

«Strassenbelag unterspült, Skaterpark und Grünfläche überflutet. Zur Zeit wird das Wasser auf dem Skaterpark noch abgepumpt», schreibt Schutz und Rettung Zürich auf Twitter.

Schutz und Rettung Zürich
Das Wasser sprudelte mit grossem Druck aus dem Boden.

Das Wasser sprudelte mit grossem Druck aus dem Boden.

20Min/News-Scout
Der Vorfall ereignete sich gleich vor der Stadionbrache Hardturm.

Der Vorfall ereignete sich gleich vor der Stadionbrache Hardturm.

Google Maps

Ein News-Scout berichtete, dass am frühen Mittwochmorgen in Zürich-Altstetten eine Strasse komplett überflutet wurde. «Das Wasser sprudelte nur so aus dem Boden. Ich habe dann der Polizei den Vorfall gemeldet.» Laut Schutz und Rettung Zürich kam es kurz vor 7 Uhr neben der Brache Hardturm zu einem Wasserrohrbruch. «Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten sofort aus und schlossen vor Ort die beiden Riegel der relativ grossen Wasserleitung», sagt Sprecher Urs Eberle. Auch die Wasserzufuhr wurde später durch die Wasserversorgung vorübergehend unterbrochen.

Trotzdem hätten Wassermassen den Strassenbelag unterspült. Ein Fahrzeug sei dabei in Mitleidenschaft gezogen worden. «Das Auto musste geborgen und abtransportiert werden», sagt Eberle. Der angrenzende Skaterpark und die Grünflächen seien ebenfalls überflutet worden. «Das Wasser auf dem Skaterpark abzupumpen, hat Stunden gedauert.» Personen seien keine verletzt worden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(trx/bho)

Deine Meinung

18 Kommentare