Wetter – Temperaturen um Gefrierpunkt bringen Bodenfrost

WetterTemperaturen um Gefrierpunkt bringen Bodenfrost

Das Wetter bleibt in den nächsten Tagen regnerisch, teilweise schneits. Alle News im Ticker.

von
Newsdesk

Deine Meinung

Donnerstag, 14.10.2021

Bodenfrost im Flachland

Die Temperaturen kratzen laut Meteonews im Flachland am Gefrierpunkt, gemessen auf zwei Meter höhe. 5 cm ab Boden liegen die Temperaturen unter Null, was mit Bodenfrost gleichzusetzen ist. Sehr kalt ist es in höheren Alpentälern.

Mittwoch, 13.10.2021

In höheren Lagen schneits

In höheren Lagen, wie zum Beispiel in Arosa, schneits, wie Meteonews twittert. In den zentralen und östlichen Landesteilen ist es hingegen nass. Es ist tagsüber nicht mit einer Wetterbesserung zu rechnen.

Samstag, 09.10.2021

Auf in die Berge

Wer dieses Wochenende nicht in der grauen Nebelsuppe sitzen will, pilgert am besten hoch hinauf. In den Bergen ist «Sonne garantiert», verspricht ein Sprecher von Meteo News. Wie diverse Webcams aus den Bergen zeigen, küssen die Sonnenstrahlen schon am Samstagvormittag die Alpen, Wälder und Restaurantterrassen.

Ein Blick auf die aktuelle Wetterlage am Zielort lohnt sich aber auch wegen der Aussicht. Wegen des Hochnebels wirkt es teils wie im Flugzeug, hoch über den Wolken, wenn man aufs nebelbedeckte Flachland blickt.

In Adelboden- Lenk scheint die Sonne.

In Adelboden- Lenk scheint die Sonne.

Screenshot/Webcam
Oben Blau, unten grau – auf dem Säntis blickt man aufs Nebelmeer.

Oben Blau, unten grau – auf dem Säntis blickt man aufs Nebelmeer.

Screenshot/Webcam

Donnerstag, 07.10.2021

Schneefallgrenze sinkt

In der kommenden Woche könnte es ein erstes Mal diesen Herbst Schnee bis unter 1000 Meter geben, wie Meteonews in einem Tweet schreibt. Noch sei dies aber nicht ganz sicher.

Mittwoch, 06.10.2021

In Schnee gehüllt

Wie Meteonews am Mittwochmorgen meldet, ist die Schneefallgrenze auf rund 1500 Meter gesunken. Und so präsentieren sich die Alpen in ein «weisses Kleid» gehüllt, wie eine Aufnahme von der Albert-Heim-Hütte in den Urner Alpen beweist.

Dienstag, 05.10.2021

Streckenunterbruch

Die Strecke Locarno – Domodossola ist unterbrochen, wie die SBB via Twitter am Dienstag meldet. Grund dafür ist die Gefahr eines Erdrutsches.

Viel Regen im Anmarsch

Laut Meteonews bleibt das Wetter in der Schweiz bis Mittwoch tiefdruckbestimmt. Regional ist mit viel Regen zu rechnen – vor allem im Süden. In Robiei sind seit Samstag bereits über 200 mm gefallen. Und in der Nacht auf Mittwoch wird die Schneefallgrenze zum Thema, wie die Meteorologen am Dienstag twittern.

0 Kommentare