Street-Channel ist jetzt in Betrieb

Aktualisiert

Street-Channel ist jetzt in Betrieb

Seit Montag hängen an der Baselstrasse vier interaktive Monitore, die zum Projekt BaBeL-Street-Channel gehören.

Dieses hat das Ziel, die Kommunikation innerhalb des Quartiers zu fördern. Über die Bildschirme flimmern neben Veranstaltungshinweisen auch Porträts von Quartierbewohnern.

Einer von ihnen, der 31-jährige Martin Maslo, testete gestern einen der Monitore und war begeistert: «Das Projekt ist eine gute Möglichkeit, die vielen Kulturen an der Baselstrasse zusammenzubringen.» Das Pilotprojekt der Hochschule für Gestaltung soll vorerst bis im Dezember getestet werden. Laut ihren Angaben handelt es sich dabei um eine weltweit einzigartige Kommunikationsform.

mfe

Deine Meinung