Street Parade ohne Limmatschifffahrt
Aktualisiert

Street Parade ohne Limmatschifffahrt

Die Limmatschiffahrt zwischen Landesmuseum und Zürichhorn bleibt bis auf weiteres eingestellt. Der nach wie vor hohe Pegelstand lässt eine Betriebsaufnahme nicht zu.

Die Limmatschiffe würden sicher bis Samstagabend nicht eingesetzt, sagte Evelyne Schlund, Mediensprecherin der Zürichsee- Schifffahrtsgesellschaft (ZSG), am Freitag auf Anfrage. Danach werde die Situation neu beurteilt. Der Betrieb war am Donnerstag nach dem Rekordregen eingestellt worden.

Vorläufig nicht angefahren wird die Anlegestelle Zürichhorn auch von den Kursschiffen. Ansonsten bestünden für die Schiffe der Zürichseeflotte keine Beschränkungen, sagte Schlund. Während der Street Parade am Samstag soll zwischen Enge und Zürichhorn ein Pendelschiff eingesetzt werden, sofern es die Umstände erlauben.

(sda)

Deine Meinung