Ski alpin: «Streif» gesperrt - kein Training mehr
Aktualisiert

Ski alpin«Streif» gesperrt - kein Training mehr

Vor der Hahnenkamm-Abfahrt vom Samstag wird kein Training mehr stattfinden. Die «Streif» ist am Donnerstag für alle Rennfahrer und Betreuer gesperrt, um sie für die Rennen zu schonen. Zudem ist Regen angesagt und im oberen Teil ab 1300 m Schneefall.

Obwohl fürs Wochenende die Wettenprognosen durchzogen sind (Temperaturen von 9 - 13 Grad und partielle Niederschläge), ist Rennleiter Peter Obernauer überzeugt, dass die beiden Speedrennen mit Super-G am Freitag und Abfahrt am Samstag programmgemäss über die Bühne gehen werden: «Wir haben genügend Schnee und könnten ihn notfalls auch härten.»

2005 und 2007 fielen die Hahnenkamm-Abfahrten aus, 2004, als Stephan Eberharter gewann, konnte letztmals über die ganze Distanz von 3312 m gefahren werden.

(si)

Deine Meinung