Aktualisiert 30.11.2011 13:37

NHL

Streit mit Assist bei Auswärtssieg in Buffalo

Mit den New York Islanders gehts aufwärts. Das Team um Captain Mark Streit feierte den zweiten Sieg in Folge auf fremdem Eis. Nino Niederreiter kam ebenfalls zum Einsatz.

Die New York Islanders feiern mit dem 2:1 in Buffalo gegen die Sabres den zweiten (Auswärts-)Sieg in Serie. Mark Streit bereitet das 1:0 vor und Nino Niederreiter kommt wieder einmal zum Einsatz.

Der Pass zum 1:0 durch Matt Moulson in der 7. Minute in Überzahl war das zehnte Assist und der zwölfte Skorerpunkt von Captain Streit in dieser Saison. Nachdem er zuletzt viermal als Überzähliger auf der Tribüne hatte Platz nehmen müssen, kam Nino Niederreiter wieder einmal zum Einsatz, allerdings nur gerade während 8:39 Minuten.

Zum Mann des Spiels avancierte Al Montoya. Der Torhüter, der wegen der Verletzung von Jewgeni Nabokow und der Unterform von Rick DiPietro zum dritten Mal in Folge zum Zug kam, parierte 30 Schüsse und ermöglichte sich und seinem Team den zweiten Sieg in Folge. Dass die Islanders zwei Auswärtspartien in Folge gewinnen, hatte es seit dem vergangenen März nicht mehr gegeben.

Josi mit viel Eiszeit bei Niederlage

Die Nashville Predators unterlagen in Calgary gegen die Flames 0:1. Roman Josi erhielt beachtliche 17 Minuten Eiszeit. Am Montag feierte Josi mit Nashville bei seinem zweiten NHL-Einsatz noch einen Sieg gegen die Edmonton Oilers.

NHL-Resultate vom Dienstag:

Buffalo Sabres - New York Islanders (mit Niederreiter und Streit/Assist zum 0:1) 1:2.

Calgary Flames - Nashville Predators (mit Josi) 1:0.

Washington Capitals - St. Louis Blues 1:2.

Carolina Hurricanes - Florida Panthers 1:3.

New York Rangers - Pittsburgh Penguins 4:3.

Winnipeg Jets - Ottawa Senators 4:6.

Chicago Blackhawks - Phoenix Coyotes 1:4.

Vancouver Canucks - Columbus Blue Jackets 4:1.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.