Bern: Streit um Mann – Frau wird schwer verletzt
Aktualisiert

BernStreit um Mann – Frau wird schwer verletzt

Zwei Frauen geraten in der Berner Gäbelbachstrasse aneinander – offenbar wegen eines Mannes. Dabei wird eine Kontrahentin so schwer verletzt, dass sie ins Spital kommt.

Die Polizei ist am Tatort, die beiden Frauen, die aneinander gerieten, liegen auf dem Boden.

Die Polizei ist am Tatort, die beiden Frauen, die aneinander gerieten, liegen auf dem Boden.

An der Gäbelbachstrasse in Bern-Bethlehem ist es am Dienstagmittag zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen gekommen. Eine der Kontrahentinnen musste schwer verletzt ins Spital gebracht werden.

Bei der Polizei ging der Alarm um die Mittagszeit ein. Die sofort ausgerückten Einsatz- und Rettungskräfte fanden vor Ort eine schwer verletzte 43-jährige Frau.

Grund soll Beziehungsstreit gewesen sein

Die mutmassliche Täterin, eine 54-Jährige, war ebenfalls am Ort und konnte angehalten werden, wie aus einer Mitteilung der regionalen Staatsanwaltschaft und der Berner Kantonspolizei hervorgeht. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gerieten die beiden auf offener Strasse aneinander. Weitere Ermittlungen zum Hintergrund und zum Hergang der Tat seien im Gang, heisst es in der Mitteilung weiter.

Ein Leserfoto zeigt zwei auf einem Trottoir liegende Frauen. Sie werden von Polizisten betreut. Bei der Auseinandersetzung soll es sich um einen Beziehungsstreit gehandelt haben. (sda)

Deine Meinung