Aktualisiert 10.06.2009 19:58

FlumserbergStrenge Auflagen für neue Skipisten

Der geplante Ausbau des Skigebiets Flumserberg muss möglichst umweltverträglich erfolgen. Das Bundesamt für Raumentwicklung hat dazu zahlreiche Auflagen beschlossen.

So soll möglichst wenig in die Landschaft eingegriffen und auf Sprengungen verzichtet werden. Trotz der Auflagen halten die Bergbahnen Flumserberg am Pistenausbau bei der Alp Panüöl fest. «Da die Schneefallgrenze wegen der Klimaerwärmung steigt, brauchen wir solche schneesicheren Pisten», sagt Marketingleiter René Zimmermann. Noch fehlt aber die definitive Genehmigung des Bundes.

Die Grünen hatten sich im Vorfeld gegen das Projekt ausgesprochen: In unberührte Gebiete vorzustossen, sei problematisch. Zimmermann kann das nicht verstehen. Die Strecke werde schon seit Jahren von Tourenfahrern inoffiziell genutzt.

tob

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.