Stress bei Arbeit hat massiv zugenommen
Aktualisiert

Stress bei Arbeit hat massiv zugenommen

Der Stress am Arbeitsplatz nimmt deutlich zu. Schlafstörungen, Selbstzweifel, Vergesslichkeit sind die Folgen. Dies zeigt die Auswertung von 500 Online-Checklisten.

Zu den häufigsten Ursachen von Stress gehören ungelöste Spannungen und Konflikte am Arbeitsplatz und fehlendes Feedback. «Zudem hat die Hektik und mit dem Stellenabbau auch die Arbeitseblastung vielenorts zugenommen», so Ivar Udris von der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FPS). Gegenüber der ersten Auswertung der Online-Checks auf www.stressnotstress.ch im Jahr 2005 haben Stresssymptome Schlafstörungen, Kopfschmerzen, generelle Müdigkeit oder Selbstzweifel laut Udris «signifikant zugenommen».

Dabei haben die Psychologen auch Unterschiede zwischen den Geschlechtern ausgemacht. Udris: «Frauen erleben höhere Stressbeschwerden als Männer und schätzen Massnahmen zum Stressabbau wichtiger ein.» Die Ursachen für Stress würden aber gleich eingeschätzt.

(cde)

Deine Meinung