«The Voice»: Stress und Co. machen auch 2014 weiter
Aktualisiert

«The Voice»Stress und Co. machen auch 2014 weiter

Im Frühling 2014 geht «The Voice of Switzerland» in die nächste Runde. Stress, Marc Sway, Stefanie Heinzmann und Philipp Fankhauser sind wieder als Coaches dabei.

von
cat

Never change a winning team. Dachte sich wohl das Schweizer Fernsehen und verpflichtete für die zweite Staffel der Castingshow erneut die Musiker Stress, Marc Sway, Stefanie Heinzmann und Philipp Fankhauser. Die Sendung soll im Frühjahr 2014 ausgestrahlt werden.

«Wir freuen uns sehr, dass die vier Coaches Stefanie Heinzmann, Marc Sway, Stress und Philipp Fankhauser wieder mit dabei sind. Die Coaches werden ihre Erfahrungen der ersten Staffel taktisch einsetzen, um die besten Sängerinnen und Sänger in ihren Teams zu haben», zitiert das SRF Sven Sarbach, Bereichsleiter Show und Events, in einer Medienmitteilung.

Für die zweite Staffel von «The Voice of Switzerland» kann man sich via srf.ch/thevoice anmelden. Talente aus der Westschweiz und aus dem Tessin können sich via diesem Link für eine regionale Pre-Audition anmelden.

«Heute gönne ich mir ein Cüpli»

Diese finden in Lausanne am 31. August und am 1. September 2013 und im Tessin am 14. September 2013 statt. Gesucht werden Gesangstalente jeden Alters aus der ganzen Schweiz.

Deine Meinung