Strichangst: SCB-Kasse klingelt
Aktualisiert

Strichangst: SCB-Kasse klingelt

Die Hockey-Stars vom SC Bern müssen sich im Strichkampf quälen. Das Geschäft dagegen läuft wie geschmiert.

«Unser SCB-Fanshop läuft besser denn je», sagt Ruth Elmer vom Warenhaus Loeb. «Die Umsätze sind klar höher als im Vorjahr.» Sicher profitiert der SCB noch vom Meister-Bonus. Aber: Seit es den Cracks nicht mehr läuft, hat der Verkauf von Fanartikeln massiv zugenommen. Ruth Elmer: «In den ersten Januar-Wochen haben wir extrem viel verkauft.»

Das freut auch SCB-Stabschef Rolf Bachmann: «Wir sind mit dem Geschäft sehr zufrieden. Aber wir wissen: Der sportliche Erfolg ist und bleibt unsere Grundlage.» Über neue Ideen wie die SCB-Tankstelle und das SCB-Müesli wird immer noch verhandelt (20 Minuten berichtete). «Wir hoffen, dass wir diese Ideen auf die neue Saison hin umsetzen können», sagt Bachmann. (pp)

Deine Meinung