Bern: Strohballen fangen Feuer in Pferdesportzentrum

Aktualisiert

BernStrohballen fangen Feuer in Pferdesportzentrum

Am Montagabend brach ein Feuer im Nationalen Pferdesportzentrum aus: Strohballen fingen Feuer. Eine Person wurde verletzt.

von
smü
Die Berufsfeuerwehr beim Löschen der Strohballen, die im Nationalen Pferdesportzentrum Feuer gefangen hatten.

Die Berufsfeuerwehr beim Löschen der Strohballen, die im Nationalen Pferdesportzentrum Feuer gefangen hatten.

Die Berufsfeuerwehr Bern rückte am Montagabend zum Nationalen Pferdesportzentrum (NPZ) an der Mingerstrasse aus: Dort hatten gestapelte Strohballen Feuer gefangen. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute waren Angestellte des NPZ bereits am Löschen – dabei atmete eine Person Rauchgas ein und musste deshalb ins Spital eingeliefert werden.

In einer aufwändigen Aktion habe man die ganzen Strohballen auseinandergenommen, mit Wasser getränkt und anschliessend zu einem Lagerplatz transportiert, teilt die Berufsfeuerwehr mit. Der Schaden dürfte sich auf mehrere tausend Franken belaufen. Die Kapo ermittelt zur Brandursache.

Deine Meinung