Aktualisiert 17.06.2019 07:35

Massiver BlackoutStromversorgung normalisiert sich langsam

Nach einer schweren Störung im Verbindungssystem waren Argentinien und Uruguay ohne Strom. 48 Millionen Menschen waren davon betroffen.

von
hal/rab/dmo
1 / 18
Am Abend, nach zehn Stunden Unterbruch, ist der Strom erst in der Hälfte Argentiniens wiederhergestellt worden.

Am Abend, nach zehn Stunden Unterbruch, ist der Strom erst in der Hälfte Argentiniens wiederhergestellt worden.

Enrique Garcia Medina
Auf Twitter zogen argentinische Nutzer Vergleiche zu Venezuela, wo es seit März 2019 immer wiederkehrende Stromausfälle gab. «Mit (Präsident) Macri sind wir lediglich Venezuela», schrieb ein Nutzer.

Auf Twitter zogen argentinische Nutzer Vergleiche zu Venezuela, wo es seit März 2019 immer wiederkehrende Stromausfälle gab. «Mit (Präsident) Macri sind wir lediglich Venezuela», schrieb ein Nutzer.

AP/Tomas F. Cuesta
Argentinien, wo im Herbst Präsidentschaftswahlen stattfinden, leidet unter einer schweren Wirtschaftskrise. Die Infrastruktur gilt als marode.

Argentinien, wo im Herbst Präsidentschaftswahlen stattfinden, leidet unter einer schweren Wirtschaftskrise. Die Infrastruktur gilt als marode.

AP/Tomas F. Cuesta

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.