Aktualisiert 05.09.2006 18:41

Strukturreform: Mehrheit spricht sich fürs Modell 6/3 aus

87 Stellungnahmen sind zum «Entwicklungsplan für die Volksschule Basel-Stadt» eingegangen.

Die meisten Entwicklungsziele der Reform kommen gut an. In Sachen Strukturreform Primar-/Sekundarstufe wird die Variante 6/3 gegenüber der Variante Optimierung deutlich bevorzugt. Erstere ist mit sechs Jahren Primar- und drei Jahren Sekundarstufe das Schweizer Mehrheitssystem, Optimierung bleibt bei der vierjährigen Primarschule und nochmaligem Wechsel Ende des siebten Schuljahrs. Der definitive Entscheid in der Strukturfrage soll Ende 2007 fallen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.