Aktualisiert 18.12.2008 21:17

BlutspendeStudenten der Uni Bern liessen ihr Blut fliessen

«Blut braucht es immer, deshalb mache ich mit», sagt Jus-Student Yves Hostettler. Knapp 300 Studis liessen sich in den letzten zwei Tagen an der Uni Bern je 4,5 dl Blut abzapfen.

«Leider mussten wir rund einen Viertel der Studenten zurückweisen», sagt Ruth Zaugg vom Blutspendedienst Bern. Diese hätten im letzten halben Jahr den Sexpartner gewechselt oder Malariagebiete bereist.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.