Aktualisiert 14.09.2016 14:54

Fachhochschule St. Gallen

Studenten erhalten falsche Noten

Die FHS St. Gallen verschickte an 60 Studenten falsche Noten. Der Fehler wurde bemerkt und korrigiert. Doch auch bei den neuen Noten gab es Probleme.

von
luh
Die FHS St.Gallen verschickte zweimal falsche Noten an Studenten. (Bild: fhsg)

Die FHS St.Gallen verschickte zweimal falsche Noten an Studenten. (Bild: fhsg)

Kein Anbieter

«Das nervt. Ich bin nun fast eine halbe Note schlechter als in der ersten Information. Und noch immer habe ich keinen definitiven Bescheid, welche Note ich nun wirklich habe», so ein Student gegenüber FM1Today. Grund für seinen Ärger ist eine Panne der Fachhochschule St. Gallen.

Mitte August waren die Semesternoten verschickt – wie sich später zeigte mit einem Fehler. Zuerst war davon nur ein Modul betroffen, bei dem sich die Zeugnisnote aus zwei zuvor erzielten Noten zusammensetzt. Durch einen Tippfehler wurde der Durchschnitt dieser beiden Noten nicht berechnet. An der Technik liege es nicht, so Carlo Höhener, Verwaltungsdirektor der FHS, gegenüber FM1Today: «Die Verantwortlichen wurden informiert und neu instruiert, damit dies nicht noch einmal geschieht.»

Noten zweimal falsch verschickt

Die betroffenen Studenten wurden Anfang September per Brief über den Fehler informiert und erhielten die korrigierten Noten. Hier schlich sich aber erneut ein Fehler ein: Die eine Note war wohl korrigiert, eine andere dafür aber falsch. Gegenüber FM1Today äussert sich ein Student verunsichert: «Wir wissen nun nicht, was Sache ist. Dabei geht bereits am Montag das neue Semster los.»

Die FHS räumt auch den erneuten Fehler ein. «Aufgrund eines Fehlers in der Administration ist es bei einem anderen Modul durch die Neuberechnung der ersten Note bei maximal 32 Studierenden zu einem neuen Fehler gekommen», so Höhener. Er versichert, dass auch diese korrigiert werden und in einem neuen Schreiben mitgeteilt werden. Es gebe nun zwar Studenten, die eine schlechtere Note erhalten, aber keine derart grosse Verschlechterung, dass die Weiterführung des Studiums gefährdet wäre.

Kein Einzelfall

Mit dieser Panne ist die FHS kein Einzelfall. Auch an der HSG etwa wurden im März diesen Jahres Noten im Online-Portal falsch angezeigt. Der Ärger bei den Studenten war gross. Grund für die falsche Benotung war in diesem Fall ein Software-Fehler.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.