ST. GALLEN: Studenten-Party im Casablanca
Aktualisiert

ST. GALLENStudenten-Party im Casablanca

Weil ihre Homepartys so erfolgreich sind, schmeissen drei HSG-Studenten heute erstmals einen Event in einem Club. Im Casablanca steigt eine Uni-Party mit DJ Tomekk.

von
Seraina Lutz

Die drei 21-jährigen HSG-Studenten heissen Fredy Piller, Daniele Grassi und Andrea Frauchiger. In den letzten vier Monaten haben die drei immer wieder exklusive Homepartys unter dem Label Club Royale veranstaltet. Diese waren von Beginn an immer professionell organisiert. «Wir hatten stets DJs und auch Türsteher. Letztere kassierten den Eintritt, der jeweils zwischen fünf und zehn Franken betrug», sagt Piller. Von Party zu Party kamen dann immer mehr Leute und das Label wurde bekannt. «Weil wir Videos der Veranstaltungen auf Facebook stellten, wurde das Label rasch bekannter», sagt Grassi.

Mittlerweile sind rund 400 Mitglieder in der Gruppe Club Royale auf Facebook eingetragen. Das sind definitiv zu viele Leute, um eine Party in einer Wohnung zu veranstalten. «Deshalb haben wir beschlossen, erstmals ­einen Event in einem Club zu orga­nisieren», so Piller. Und dieser steigt heute Abend im Casablanca in St. Gallen. Dort sind seit einer Woche alle Tische reserviert. Wohl auch wegen Stargast DJ Tomekk. «Kommt die Party gut an, können wir uns vorstellen, weitere zu veranstalten, einfach weil es uns Spass macht», so Grassi.

Deine Meinung