Studie: Gamen macht glücklich
Aktualisiert

Studie: Gamen macht glücklich

Zu einem überraschenden Ergebnis kommt eine Studie, welche Electronic Arts in Auftrag gegeben hat.

Demnach verbringen Personen, die regelmässig Videogames spielen, mehr Freizeit mit Freunden als Nichtspieler und treiben auch öfter Sport als diese. Die Studie entkräftet das Bild des einsamen, bewegungsfaulen Spielers, der sich nur mit Games beschäftigt. Zudem zeigten Spieler gegenüber Nichtspielern eine höhere Konsumbereitschaft.

Deine Meinung