Studie: Viele fühlen sich von Werbung belästigt
Aktualisiert

Studie: Viele fühlen sich von Werbung belästigt

«Zu viel und zu langweilig», so beurteilt die Mehrheit der Europäer die ihnen alltäglich präsentierte Werbung in TV, Radio und in den Printmedien. Knapp 68 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer fühlen sich durch Werbespots und Anzeigen sogar belästigt. Zu diesem Schluss kommt die jüngste GfK-Marktforschungsstudie. Die Untersuchung hält fest, dass konventionelle Werbung immer mehr an Wirksamkeit verliere.

Deine Meinung