Primera División: Suárez-Sperre endet am Clásico-Tag

Aktualisiert

Primera DivisiónSuárez-Sperre endet am Clásico-Tag

Der gesperrte Luis Suárez darf am 26. Oktober erstmals für Barcelona spielen. Genau an diesem Tag könnte der Clásico stattfinden.

von
heg

Am Donnerstag stellte die Primera División ihren Spielkalender für die Saison 2014/15 vor. Meister Atlético Madrid startet zu Hause gegen Rayo Vallecano, Stadtrivale Real empfängt Aufsteiger Cordoba. Barcelona beginnt die neue Spielzeit gegen Elche. Viel interessanter ist jedoch das Austragungsdatum der 9. Runde. Die Spiele sind am Wochenende des 25./26. Oktober angesetzt. Dann findet der Clásico zwischen Real Madrid und Barcelona statt.

Die spanische Liga bewies mit dem Spielplan ein gutes Näschen. Am 26. Oktober läuft die Sperre gegen Luis Suárez ab. Die Fifa hatte den Uruguayer wegen der Beiss-Attacke an der WM gegen Italiens Giorgio Chiellini für neun Länderspiele und vier Monate auf Klubebene aus dem Verkehr gezogen. Der Clásico wird also wohl an dem Sonntag stattfinden, an dem Suárez erstmals für Barcelona auf Torejagd wird gehen können.

Aktuell läuft noch ein Einspruch von Suárez bei dem internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne. Bis Ende August soll entschieden werden, ob die Strafe nachträglich reduziert wird.

Deine Meinung