«Suche dringend ein Schweizerdeutsch- Wörterbuch»
Aktualisiert

«Suche dringend ein Schweizerdeutsch- Wörterbuch»

Die Hörer der Morgenshow von Energy Zürich werden neu auf Hochdeutsch geweckt: Die Sendung wird ab heute von der Deutschen Katrin Wilde mitmoderiert.

Am letzten Mittwoch ist Katrin Wilde (22) vom deutschen Saarbrücken nach Zürich gezogen. Bereits ab heute ist sie täglich gemeinsam mit den Moderatoren Roman Kilchsperger und Reto Peritz in der Morgenshow von Energy Zürich zu hören – und zwar in ihrer Muttersprache. Sie wird beispielsweise das Wetter verlesen und bei tagesaktuellen Themen mitmoderieren. «Zudem berichtet sie über ihre Erfahrungen als neu in die Schweiz gezogene Deutsche», sagt Energy-Zürich-Geschäftsführer Dani Büchi.

«Ich suche dringend nach einem Schweizerdeutsch-Wörterbuch», so Katrin Wilde zu 20 Minuten. Noch ist Zürichdeutsch für sie ähnlich fremd wie Chinesisch. Doch das soll sich ändern: «Die Moderatoren werden mit ihr konsequent Mundart sprechen», sagt Büchi.

Dass Energy als erstes Zürcher Privatradio eine hochdeutsch sprechende Moderatorin anstellt, sei ein Wagnis, räumt Büchi ein. Doch er findet: «Bei über 22 000 Deutschen in der Stadt Zürich verträgt es auch eine sympathische deutsche Stimme im Radio.» Zudem habe man bei Energy Zürich schon positive Erfahrungen mit «Fremdsprachen» gemacht: «Eva Camenzind wurde von den Hörern auch akzeptiert, obwohl sie Baslerdeutsch spricht.»

Marco Lüssi

Deine Meinung