Suche nach einem Serienmörder
Aktualisiert

Suche nach einem Serienmörder

Im ungeklärten Tötungsdelikt an einer 38-jährigen Frau in Rheinfelden wird auch die mögliche Täterschaft eines angeblichen Serienmörders aus Frankreich untersucht.

Der Ehemann der ermordeten Frau bleibt aber trotzdem in Untersuchungshaft. «Wir sind verpflichtet, allen Spuren nachzugehen», sagte Ambrosius Kessler, Bezirksamtmann von Rheinfelden, zu einem Bericht der «Aargauer Zeitung». Den Antrag habe der Anwalt des 50-jährigen Ehemanns der getöteten Frau gestellt. Denn dieser beteuert weiterhin seine Unschuld.

Deine Meinung