Aktualisiert 23.10.2003 19:22

Suche nach Ratko Mladic ergebnislos

Sondereinheiten der serbischen Polizei haben vergeblich versucht, mit einer landesweiten Aktion den wegen Kriegsverbrechen angeklagten früheren Armeechef der bosnischen Serben, Ratko Mladic, festzunehmen. Die in Belgrad und anderen Städten durchgeführten Razzien haben auch anderen vom Uno-Tribunal gesuchten Personen gegolten – die Polizei habe jedoch nur mehrere «gewöhnliche» Kriminelle festnehmen können. Die Tessiner Chefanklägerin des Uno-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag, Carla Del Ponte, behauptet, Mladic halte sich in Serbien versteckt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.