Basel: Sudhaus mit neuer Leitung

Aktualisiert

BaselSudhaus mit neuer Leitung

André Millischer wird neuer Betreiber des Sudhauses. Er will mehr Konzerte veranstalten und dem Rauchverbot kreativ begegnen.

von
Lukas Hausendorf

Am 1.  Juli kommt es im Sudhaus zur Stabsübergabe. Auf den bisherigen Geschäftsführer und Inhaber Dani Jansen folgt der 38-jährige Radiomann André Millischer. Der Verein Sudhaus Warteck hat ihn aus vier Bewerbern ausgewählt. Millischer hat sich über die Zukunft des Sudhauses schon Gedanken gemacht. «Es soll mehr Konzerte geben», verrät er.

Eine Neuausrichtung ist indes kein Thema – schliesslich funktioniere das bestehende Konzept gut. Als freier Projektmitarbeiter hat Millischer in den vergangenen Jahren bereits mit dem Sudhaus Bekanntschaft gemacht. Die enge Verbundenheit zur Institution war auch mit ein Grund für die Bewerbung um Jansens Nachfolge. Als sich die Chance zur Übernahme eröffnete, habe er sie gleich beim Schopf gepackt.

Sorgen bereitet ihm einzig das Rauchverbot, das am 1. April 2010 in Kraft tritt. Ein totales Verbot komme für ihn nicht in Frage, und draussen zu rauchen gehe wegen der Anwohner auch nicht. Sein Vorgänger Dani Jansen spekulierte schon auf Lotteriefondsgelder, um ein Fumoir bauen zu können. Für Millischer ist aber klar: «Es braucht eine kreative Lösung.»

Deine Meinung