Aktualisiert 14.06.2005 08:39

Süd- und Nordkorea feiern

Mit gemeinsamen Feierlichkeiten in Pjöngjang wollen Süd- und Nordkorea den fünften Jahrestag ihres ersten Gipfeltreffens begehen.

Eine Gruppe von 300 Vertretern südkoreanischer Bürgerverbände flog dazu am Dienstag mit einem gecharterten Flugzeug nach Pjöngjang. Eine 40-köpfige Delegation der Regierung unter Vereinigungsminister Chung Dong Young wollte noch am selben Tag ebenfalls in die nordkoreanische Hauptstadt reisen.

Beide Delegationen werden voraussichtlich bis Freitag bleiben. Der frühere südkoreanische Präsident Kim Dae Jung war am 13. Juni 2000 zum Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Il nach Pjöngjang gereist.

Auf die gemeinsamen Feierlichkeiten hatten sich beide Länder im Mai bei ihren ersten Aussöhnungsgesprächen seit zehn Monaten geeinigt. Nordkorea hatte allerdings später unter Verweis auf die Spannungen mit den USA durchgesetzt, dass die Grösse der südkoreanischen Delegation um knapp die Hälfte verringert wird.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.